Quinoa-Schoko-Bällchen

Meine lieben,

heute habe ich eine wunderbar weihnachtliche Köstlichkeit für euren Gaumen: leichte Quinoa-Schoko-Bällchen. Diese Leckerei soll euch etwas auf die besinnlichen Zeit einstimmen und eine nette Abwächslung zu Nussmakronen oder Ausstechern bieten. Ich persönlich bin total Feuer und Flamme auf diese schokoladige Süßigkeit. Trotz des Kakaos schmecken die Bällchen durch den Quinoa leicht und liegen nicht schwer im Magen. Nebenbei ist diese Süßspeise vegan und glutenfrei und somit für wirklich jeden was. Für die Zubereitung solltet ihr ca 40 Minuten einplanen und benötigt folgende Zutaten:Quinoa-Schoko-Bällchen_Zutaten.PNG

Zuerst wiegt ihr den Quinoa ab und stellt ihn anschließend für die spätere Verwendung zur Seite.

  1. Nun werden das Kokosöl, das Mandelmus, der Rohkakao und der Agavensirup in einem Topf erhitzt. Dabei solltet ihr die Masse unter ständigem Rühren gut vermengen.IMG_7381.JPG
  2. Sobald sich der Kakao in der Masse schön gelöst hat, kann der Quinoa zu der Schokomasse gegeben werden. Mit einem Teigschaber wir wird nun die  Kakaomasse schonend untergehoben, bis die Quinoaflocken sich gut mit der Schokoladenmasse vermischt haben.IMG_7382.JPG
  3. Mit den Händen formt ihr nun kleine Bällchen und legt diese auf auf eine Platte, dass unsere Leckerreien später schön aushärten können. Diesen Vorgang wiederholt ihr nun so oft, bis die ganze Masse in viele kleine süße Bällchen geformt wurde.
  4. Anschließend legt ihr die Platte mit den Quinoabällchen in den Kühlschrank oder bei unseren schönen winterlichen Temperaturen, könnt ihr sie auch auf die Terrasse oder den Balkon stellen.
  5. Die Bällchen sind nach ca. 1 Stunde fertig zum Servieren und Genießen.IMG_7374.JPG

Ich hoffe die kleine Schokoträume schmecken euch super und ihr könnt sie in dieser schönen und hoffentlich noch weißen Winterzeit genießen und lieben lernen. Da ich meine Bällchen zum verschenken für ein paar Liebe Freunde zubereitete, habe ich sie noch schön verpackt:IMG_7376.JPG

Ihr seht die Bällchen eignen sich nicht nur gleich zum Verzehr sondern auch zum Verschenken. Ich wünsche Euch eine stressfreie Zeit, die Ihr mit Euren lieben zusammen verbingen könnt. Falls ihr noch Fragen habt, dann lasst mir einfach ein Kommentar da oder schreibt mit eine E-Mail: walkingpink@gmx.de

Bis bald,

Eure Ina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s