Bommelcatcher

Meine Lieben,

heute habe ich ein ganz tolles und einfaches DIY-Projekt für euch. Ich weiß der Sommer ist schon fast wieder vorbei, aber ich wurde diesen Jahr so oft auf meine Bikini-Bommels angesprochen, sodass ich finde es ist ein super walking pink DIY.

Wie viele bestimmt mitbekommen habe, war es schwer diesen Sommer den Bommels zu entkommen. Sie sind auf Sandalen, Taschen, Tunikas…etc. zu finden. Doch warum viel Geld für diese teuren Accessoires ausgeben, wenn man sie sich ganz individuell selbst basteln kann.

Und so geht es:

Bommel_Dasbrauchtihr

  1. Ihr nehmt die Garnspule und wickelt einige Schichten (das hängt davon ab, wie dick ihr euren Bommel haben wollt) längs um den Karton.
  2. Nun schiebt ihr vorsichtig die Garnwickelschicht vom Karton runter. Achtet dabei darauf, dass die Schichten parallel bleiben und die Längen sich nicht groß verändern.
  3. Jetzt wird das lange Wickelband in der Mitte mit dem selben Garn zusammengebunden.
  4. 20160510_201451929_iOSUnd nun werden die Schlaufenenden mit der Schere aufgeschnitten. Falls euer Bommel nun zu lange Fransen hat, könnt ihr diese ganz einfach auf eure gewünschte Länge kürzen. Achtung bitte nicht zu kurz, da ihr für die Schlaufenwicklung noch etwas Länge extra benötigt.
  5. 20160510_201506378_iOSAnschließend bindet ihr zur Verschönerung um die Mittenbindung mit einer anderen Farbe die Bommelspitze. Hier müssen einige Schichte (abhängig von der Stärke des Garns) um die Mittel gewickelt werden. Ich habe dafür den goldenen Faden verwendet.
  6. Jetzt kommt der etwas knifflige Teil. Der Bommel wird von der Mitte aus nach beiden unteren Seiten geschlagen. Der Zierfaden wird um die geknickten Fransen ganz eng an die Mittenbindung gewickelt und dadurch entsteht die Bommelform.Bommel
  7. So könnt ihr Bommel für Bommel basteln und danach an die gewünschten Stellen annähen. Ich habe meine Bommel an meinen schwarzen Bikini angenäht. Beim Steg des Oberteils wollte ich die Bommel etwas tiefer haben und habe dies mit Hilfe von Perlen und einem längeren Garn ermöglicht. Die Bommel habe ich mit dem Zierfaden an meinem Bikini befestigt.Bommel_Ergebnis

Meine Bommel haben bis jetzt Meerwasser, Poolwasser und die Waschmaschine super überlebt & dabei keinen Farbverlust büßen müssen. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Basteln und hoffe natürlich, dass alles gut gelingt.Ich würde mich riesig darüber freuen, falls ihr euch selbst welche bastelt, mir doch hier ein Bild oder ein Kommentar zu hinterlassen. Und jetzt -> BASTELHEIL!

Eure Ina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s